mein DEIZISAU
Sie sind hier: Startseite / mein DEIZISAU / Aktuelles

Aktuelles aus der Gemeinde

Die Badesaison 2022 geht dem Ende zu! Meldung vom 16. September 2022

Die Badesaison 2022 in Deizisau neigt sich dem Ende zu. Wer in diesem Sommer noch einmal unter freiem Himmel seine Bahnen ziehen möchte, hat bis einschließlich Sonntag, 25. September Gelegenheit dazu. 
Danach beendet das Freibad die Saison. 

Wir bedanken uns bei allen Badegästen für den Besuch. Wir sagen "Auf Wiedersehen" und freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. 

Ihre Gemeindeverwaltung

Thomas Matrohs             und das Team
Bürgermeister                 des Freibads Deizisau

Informationen zum Bürgerbüro Meldung vom 16. September 2022

Das Bürgerbüro ist in der Zeit vom 23. September bis 4. Oktober nicht besetzt. In dieser Zeit können nur dringende Notfälle bearbeitet werden. 

Bitte beantragen Sie Ihr Ausweisdokument/das Ausweisdokument für Ihr Kind, rechtzeitig und bedenken Sie auch vor dem Hintergrund etwaiger Urlaubsplanungen die Bearbeitungsdauer von ca. 6. Wochen. 

Deizisau erhält flächendeckend Glasfaser im Gemeindegebiet - Baubeginn im Frühjahr 2023 Meldung vom 15. Juli 2022

Liebe Deizisauerinnen und Deizisauer, liebe Gewerbetreibende,   ich freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die beiden Bürgermeister der Gemeinden Deizisau und Altbach am 13.7.2022 mit dem Unternehmen GVG Glasfaser den Kooperationsvertrag zum zukunftssicheren Glasfaserausbau für beiden Gemeinden unterschrieben haben. Das bedeutet, dass insgesamt 6.100 private Haushalte und Gewerbetreibende in beiden Gemeinden dadurch die Chance auf einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Gebäude erhalten. Schnelles, stabiles Internet für jeden Haushalt – wie wichtig die reibungslose, hochleistungsfähige und zuverlässige Versorgung mit schnellem Internet mittlerweile ist, hat sich in den vergangenen Jahren auf eindrückliche Weise gezeigt. Um die immer weiter steigenden Bandbreitenanforderungen zu erfüllen, setzen unsere beiden Gemeinden Deizisau und Altbach nun auf die Errichtung eines reinen Glasfasernetzes. Gemeinsam mit der GVG Gruppe soll in den Gemeinden sukzessive ein sogenanntes FTTH-Netz („fibre to the home“) von rund 35 Kilometern Länge errichtet werden. Dabei werden die Glasfasern direkt bis in die Wohneinheiten gebracht, sodass Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde verlustfrei sichergestellt werden können. Abgesehen davon, dass ein Glasfaseranschluss Download und Upload-Geschwindigkeiten in unglaublicher Größenordnung ermöglicht, ist ein Glasfaseranschluss auch ein für die Zukunft wichtiges wertbeständiges Merkmal der eigenen Immobilie bzw. der eigenen Wohnung.   Wenn alles planmäßig läuft, können die ersten Tiefbauarbeiten für den Beginn der Glasfaser-Ausbau-Aktivitäten bereits Ende des 1. Quartals 2023 beginnen. Um Sie bestmöglich mit Informationen zum Glasfaser-Netzausbau zu versorgen, werden nach der Sommerpause umfangreiche Informationsmöglichkeiten in unserer Gemeinde durch die GVG angeboten.   Ich freue mich, wenn wir die 40% Vorvermarktungsquote gemeinsam erreichen und damit das Ausbaukriterium erfüllt wird.   Herzlichst, Ihr   Thomas Matrohs Bürgermeister
mehr...

Immer wieder finden auch in Deizisau sog. "Schockanrufe" statt Meldung vom 24. Juni 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
heute wende ich mich mit wichtigen Informationen an Sie.

Auch in der Gemeinde Deizisau beobachten wir, dass die Anzahl von dreisten Betrügereien über sog. „Schockanrufe“ bzw. „Schock-WhatsApps“ in den letzten zwei Jahren deutlich zunehmen. Die Masche der Betrüger ist hierbei immer sehr ähnlich.
Die Anrufer geben sich als Polizeibeamte oder Staatsanwälte aus und gaukeln ihren Opfern vor, dass sich bspw. nahe Angehörige in einer schlimmen Situation befinden, aus der diese nur mit einer Bargeldzahlung herauskommen.

Eine andere Geschichte, die bei den sog. „Schockanrufen“ sehr oft bemüht wird, ist die, dass im nahen Wohnumfeld Einbrüche stattgefunden haben und nun die eigene Adresse ebenfalls auf einer „von der Polizei ermittelten“ Einbruchsliste steht. Bei dieser Geschichte versuchen dann die Betrüger ihre Opfer davon zu überzeugen, zur Überführung der Täter diverse Wertgegenstände auszuhändigen.

Bitte fallen Sie auf diese oder ähnliche Geschichten nicht herein!

Solche betrügerischen Anrufe verfolgen nämlich immer einen bestimmten Zweck: Einen „Schockmoment“ und eine Verunsicherung auf Seiten des Opfers zu erzeugen, um dadurch die vermeintliche Schwäche des Opfers auszunutzen - natürlich mit dem Ziel, an Wertgegenstände bzw. an Bargeld der Opfer zu gelangen.

Nicht selten wird bei solchen Schockanrufen auch auf eine rasche Aushändigung der Wertsachen bzw. des Ersparten gedrängt – entweder an eine Person, die an der Haustür klingelt, oder dass Wertsachen vor der Haustür zur Abholung deponiert werden sollen.

Leider haben diese Betrüger mit ihrer Masche immer wieder Erfolg, da sie es geschickt verstehen, Verunsicherung und Angst bei ihrem Gegenüber zu erzeugen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei eindringlich darauf hin:
Bitte geben Sie nie Informationen über Ihre persönlichen finanziellen Verhältnisse preis. Die Polizei wird nie bei Ihnen anrufen, um Sie über Ihr Vermögen auszufragen oder Sie zur Übergabe von Geld und anderen Vermögenswerten auffordern. Übergeben Sie bitte nie einem Fremden Bargeld oder Wertgegenstände, egal mit welcher Geschichte er bei Ihnen vorspricht - es ist und bleibt ein Fremder!

Lassen Sie Ihr Vermögen bitte da, wo es ist und heben Sie kein Geld ab um es einem angeblichen Polizeibeamten zu übergeben. Sofern möglich: notieren Sie bitte die angezeigte Telefonnummer, den Namen des „angeblichen Polizeibeamten“ sowie seine Dienststelle und legen Sie auf. Nehmen Sie stattdessen bitte Kontakt mit der Ihnen bekannten Polizeidienststelle in Ihrer Nähe auf. Bitte drücken Sie hierbei nie die Rückruftaste – sonst landen Sie wieder bei den Kriminellen. Sofern Ihnen die Telefonnummer der Polizeidienststelle nicht bekannt ist, wählen Sie bitte die 110. Ziehen Sie einen Angehörigen oder eine Person Ihres Vertrauens zu Rate.

Ich wünsche Ihnen und uns allen ein gutes und sicheres Zusammenleben in unserer Gemeinde!

Herzlichst, Ihr
 
Thomas Matrohs
Bürgermeister
 
Deizisau, im Juni 2022

Direkter Kontakt

Gemeinde Deizisau
Am Marktplatz 1
73779 Deizisau
Telefon 07153 70130
Fax 07153 701340