mein DEIZISAU
Sie sind hier: Startseite / mein DEIZISAU / Persönlichkeiten / Gerhard Schmid

Gerhard Schmid

Ehrenbürger

Ehrenbürger Gerhard Schmid

geb. 20. August 1947


Gerhard Schmid war 27. August 1985 bis 20. August 2009 Bürgermeister der Gemeinde Deizisau.  
Verlässlich, kompetent, beharrlich, ehrgeizig und unglaublich kollegial: so beschreiben ihn ehemalige Kollegen.
In den 24 Jahren seiner Amtszeit fanden 644 öffentliche und nicht-öffentliche Gemeinderatssitzungen statt, in denen 4.292 Themenpunkte besprochen wurden.
Er begleitete unter anderem folgende große Bauvorhaben und Projekte:

  • die Ortskernsanierung mit dem Bau des neuen Rathauses und der Schaffung eines Marktplatzes
  • Sanierung der Zehntscheuer und der Kelter als Treffpunkt  für Jung und Alt
  • Erschließung des Gewerbegebietes West
  • Aufbau einer Partnerschaft mit der Gemeinde Neukieritzsch in Sachsen
  • Neubau des Kinderhauses "Arche Noah"
  • Sanierung der  "Alten Schule"
  • Erschließung des Neubaugebietets "Obere Kirchstraße"
  • Ansiedlung eines Einkaufszentrums

Lesen Sie hier den Ehrenbürgerbrief von Gerhard Schmid

 
Der Gemeinderat Deizisau hat am 20. Juni 2017 beschlossen,
 
Herrn Bürgermeister a.D.
Gerhard Schmid
 
in Anerkennung und dankbarer Würdigung seiner großen Verdienste für die Gemeinde und das Wohl ihrer Bürgerinnen und Bürger während seiner 24-jährigen Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Deizisau, das Ehrenbürgerrecht zu verleihen.
 
In 24 Amtsjahren hat Bürgermeister a.D. Gerhard Schmid die Gemeinde Deizisau von 1985 bis 2009 maßgeblich kommunalpolitisch geprägt und weiterentwickelt.
 
Die Sanierung der historischen Gebäude Zehntscheuer, Kelter und „Alte Schule“, sowie die gesamte Ortskernsanierung rund um das neue Rathaus, der Neubau des Kinderhauses „Arche Noah“, das Neubaugebiet „Obere Kirchstraße“ u.v.m. sind nur einige – aber durchweg herausragende städtebauliche Beispiele für die Fortentwicklung der Gemeinde Deizisau in den Amtsjahren Gerhard Schmids.
 
Die Ansiedlung des Deizisauer Einkaufscenters, die Erschließung und die durchdachte Ansiedlungspolitik im Gewerbegebiet „West“, der Aufbau und die Pflege der bis heute bestehenden Gemeindepartnerschaft zur Gemeinde Neukieritzsch (Sachsen) sowie der erfolgreiche Protest gegen den Bau einer Müllverbrennungsanlage an der westlichen Markungsgrenze zu Deizisau, bleiben nachhaltige kommunalpolitische Errungenschaften Gerhard Schmids für unsere Gemeinde.
 
 
Deizisau, am 20. September 2017
 
 
Thomas Matrohs
Bürgermeister

zurück zu Persönlichkeiten

Direkter Kontakt

Herr Thomas Matrohs

Bürgermeister

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Matrohs"
Telefon 07153 701311
Fax 07153 701340
Raum 206