starker STANDORT
Sie sind hier: Startseite / starker STANDORT / Wohnen / LED Straßenbeleuchtung

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED Beleuchtung abgeschlossen


Die Gemeinde Deizisau hat Teilabschnitte der veralteten Straßenleuchten auf moderne, energieeffiziente LED-Leuchten umgerüstet

In den Jahren 2017 und 2018 wurden im Rahmen der „Sanierung der Straßenbeleuchtung“ in der Esslinger Straße, der Fußgängerzone sowie verschiedenen Wohn- und Nebenstraßen 431 Straßenleuchten auf neue, energiesparende LED-Leuchten umgerüstet. Die sanierten Straßenzüge haben hierbei eine Gesamtlänge von ca. 13 km.
Für dieses umweltrelevante Vorhaben wurden seitens der Gemeinde Deizisau 181.955,- Euro investiert. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat dieses Projekt nach einer entsprechenden Antragstellung durch die Gemeinde Deizisau mit einem Zuschuss in Höhe von 42.742,93 € gefördert.

Die Maßnahme, welche bereits im Oktober 2017 begann und bis zum Herbst 2018 andauerte, konnte nun mit dem Erhalt der Zuschüsse endgültig abgeschlossen werden.
 
Mit der Fertigstellung der Sanierung der Straßenbeleuchtung in den Bereichen Esslinger Straße, Fußgängerzone sowie diversen Wohn- und Nebenstraßen wurden der Gemeinde Deizisau für die Beteiligung an der nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit 2 Zertifikate verliehen. Diese Zertifikate weisen eine CO2-Einsparung von insgesamt 1.940 Tonnen bei einer Laufzeit von 20 Jahren aus.

Die beiden Projektanträge wurden bearbeitet durch:

Projektträger Jülich (PtJ) Forschungszentrum Jülich GmbH
Postfach 61 02 47
10923 Berlin
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Förderkennzeichen: 03K06094
Titel: KSI: Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED Beleuchtung 2017/2018
Bereich "diverse Fußgängerzonen Wohn- und Nebenstraßen"
Laufzeit: 01.10.2017 - 30.09.2018

Direkter Kontakt

Herr Wolfgang Sulzmann
Telefon 07153 -701323
Fax 07153 -701366
Raum: 305