Veranstaltungen und Aktionen

Musikalisches Frühstück, Schwäbische Lieder, Kabarett, Chanson, Theater, Kammermusik, Vorträge zu aktuellen Themen, Reiseberichte, Kinderfilme, Turniere, Musikparties, Ausflüge – ein abwechslungsreiches Programm wird initiiert, oft auch in Zusammenarbeit mit Vereinen, Kirchen, der VHS und der Schule. Mit diesen Veranstaltungen sollen unterschiedliche Alters- und Interessengruppen angesprochen werden, in der Zehntscheuer einen Teil ihrer Freizeit zu verbringen und sich wohlzufühlen.

Aktionen und Projekte wie die "Flotten +-60-er" in Zusammenarbeit mit der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde, die Spielmobilaktion in den Pfingstferien, das Kindercamp rund um das Evangelische Gemeindehaus, ein Kooperationsangebot des Ortsjugendrings, der Aktion Kinderhilfe, der Evangelischen Jugend und der Zehntscheuer, der Kreativtag im Rahmen des Sommerferienprogramms und das Angebot des Kochteams sind ebenfalls wichtige Programmpunkte im Veranstaltungskalender und laden interessierte Personen zum Dabei-Sein und Mitmachen ein.

Im Jugendbereich sezten wir auf spannende Projekte (Projekt S, Herbstferienaktionsprogramm) und in engem Schulterschluss mit der Schule darauf, Jugendliche in ihrem Selbstbewußtsein, ihrer Wertebildung, ihrer Teamfähigkeit und im Prozess Übergang Schule - Beruf / Schule zu unterstützen.

Erläuterung:     (b)    barrierefreier Zugang zu dieser Veranstaltung

aktuelles Programm

Oktober

Nur für Jugendliche!
Freitag, 20. Oktober, 14 Uhr
FreitaXfrei
FreitagXfrei, ein neues Angebot in der Zehntscheuer für 5 bis 8 Klässler und findet jeden Freitag ab 14 Uhr statt. Wir, das Orga – Team (Niklas, Flori und Max) organisieren jede zweite Woche coole Programmpunkte (z. B. Fifa – Turnier, Scheunenkino, …). Dazwischen gibt es „Freispiel“ zum Chillen, Quatschen, Musikhören, Spielespielen, usw…

Freitag, 20. Oktober, 14 Uhr
Kultur zum Kaffee
„Der Soldate, der Soldate ist der schönste Mann bei uns im Staate“ - Die Sopranistin Eva-Charlotte Katzer und die Pianistin Ilse Friedrich entführen das Publikum mit ihrem Programm nach Berlin im beginnenden 20. Jahrhundert. Mit einer unnachahmlichen Bühnenpräsenz und mit standesgemäßer Kleidung nähert sich Eva Charlotte Katzer mal ernst, mal heiter der musikalischen Geschichte rund um den 1. Weltkrieg an.

Freitag, 20. Oktober, ab 19 Uhr
Voices & Guitars Festival
Beim „Voices & Guitars Festival“ kommen die Fans ehrlicher, handgemachter Musik ganz auf ihre Kosten, denn hier geben sich hochkarätige internationale und nationale Künstler unterschiedlichster Genres gegenseitig das Mikrofon in die Hand.
Das „Voices & Guitars Festival“ bietet alles, was das Herz des Festivalliebhabers begehrt: Klasse Künstler, gleichgesinnte Musikbegeisterte und leckeres Street Food für alle Geschmäcker. Und gleichzeitig bietet das „Voices & Guitars“, wie kein anderes Festival die Chance, mit den Künstlern auf Tuchfühlung zu gehen, wenn sie im historischen Ambiente der Zehntscheuer auf der Bühne stehen.
Der „Voices & Guitars Street Food Market” rückt traditionelle regionale Speisen in den Focus eines modernen Street Food Gedanken und bietet für alle Geschmäcker interessante Kreationen.
Lineup:
Jordan Reyne – aus London, spielt Industrial – Celtic – Folk. Mit ihrem Song “Go Tell Aunt Rhodie”, dem Titelsong zum aktuellen Resident Evil 7 Game, hatte sie dieses Jahr einen Internet Hit. Außerdem wird sie sicher einige Songs ihrer Best Of Platte spielen, die Anfang 2017 zum 20 jährigen Jubiläum ihrer ersten Platte, damals noch in Neuseeland, erschienen ist.
Philip Bölter – Der ehemalige Voice Of Germany Teilnehmer hat dieses Jahr schon eine Support Tour für Django 3000 gespielt und ist Träger des Robert Johnson Guitar Award – unbedingt sehenswert!
Jake & The Convolution – Unplugged Rock aus Stuttgart
Naked Hazelbeard -  Acoustic Grung aus Esslingen
Sascha Santorineos – Liedermacher aus Schorndorf
Das „Voices & Guitars Festival“ im Netz: www.voices-and-guitars-festival.de  
https://www.facebook.com/Voices.And.Guitars.Festival/

Samstag, 21. Oktober, 14 Uhr
Bunter Samstag für Kinder von Klasse 1 bis Klasse 5
Unter dem Motto „Wir reisen um die Welt“ werden das ganze Jahr über, einmal monatlich, tolle Aktionen für Kinder im Grundschulalter angeboten, bei denen man Spaß hat und neue, interessante Dinge über die Welt kennen lernt. Mal wird gebastelt, mal gespielt, mal machen wir einen Ausflug.
Dieses Mal machen wir Zwischenstopp in China. China ist bekannt Porzellan und für schöne Schriftzeichen.
Deshalb bemalen wir Teller und gestalten Tischsets.
Kostenbeitrag: 4 Euro
Eine Anmeldung in der Zehntscheuer ist bis Mittwoch, 18. Oktober, erforderlich.

Sonntag, 22. Oktober, 10 bis 16.30 Uhr
Indian Summer - Aquarellkurs mit Anita Ulrich
Die herbstliche Laubfärbung - auch in unseren Breiten - ist etwas ganz Besonderes, was sich auf jeden Fall lohnt, in Aquarell zu malen. Wir wollen diese besondere Atmosphäre einfangen, ohne dabei kitschig zu werden.
Kursgebühr: 45 €
Der Kurs ist ausgebucht, Warteliste möglich.
Kontakt: Anita Ulrich, Tel. 08 21 / 850 43

Dienstag, 24. Oktober, 18 Uhr
„Erfahrungsaustausch PC“ -Computerstammtisch Ü50
Den Enkels und Kindern per Mail die aktuellen Neuigkeiten schicken, die LP-Sammlung alphabetisch sortieren und Suchfunktionen eingeben, Fotos bearbeiten und zu einer kleinen Bilderschau zusammenstellen, die Grundfunktionen des PCs kennen und bedienen können – das wäre einfach klasse, wenn das alles reibungslos funktionieren würde.
Aber der PC, das unbekannte Wesen, macht manchmal, was er will. Wer das nicht länger hinnehmen will und mit anderen Erfahrungen und Lösungen austauschen will, ist beim Stammtisch „Erfahrungsaustausch PC“ genau richtig. Gemeinsam wird Wissen zusammengetragen, Probleme werden zu Lösungen – und wenn sich die Lösungen nicht gleich auftun, so wird bis zum nächsten Mal intensiv recherchiert, damit alle Fragen eine Antwort bekommen.
Unter Leitung von Wolfgang Bachmann finden die Treffen einmal monatlich in der Zehntscheuer statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eine Veranstaltung im Rahmen von WimS-Senioren mit freundlicher Unterstützung des Altenhilfevereins Plochingen und Umgebung e.V.

Donnerstag, 26. Oktober, 19 Uhr
IKulD – Internationale Kultur in Deizisau – präsentiert
„Musik ohne Grenzen“
Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschen….
Wir laden ein zum Musik machen, Musik hören und miteinander sprechen. Mit Gitarren, Trommeln, Gesang und Handpans laden wir ein zur internationalen Session.
Beginn ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei, Musiker bekommen ein Freigetränk.

Sonntag, 29. Oktober, 11 Uhr
Musikalisches Frühstück mit Silver Blue
Elmi und Paul von Silver Blue spielen sanfte Popklassiker und Eigenkompositionen die den Besuchern des Musikalischen Frühstücks zu einem gechillten Start in den Sonntag verhelfen. Dazu trägt natürlich auch wieder das leckere Frühstcks Buffet bei, das das Team für seine Gäste zubereitet.
Eintritt: 15,- / 12,- / Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei / Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: 8,-

November

Dienstag, 7. November, 19 Uhr
Die Mundharmonika - ein Instrument für mich?
Informationsabend mit Mundharmonikaspieler Günter Hafner
Wie kein anderes Instrument lässt sich die Mundharmonika überall hin mitnehmen. Ob Blues, Pop, Volksmusik, oder Jazz, in jeder Stilrichtung hat sie ihre Freunde gefunden.
In dem Informationsabend geht der Referent auf wichtige Fragen ein. Wie z.B.: Kann ich das Instrument auch lernen, wenn ich keine musikalische Vorkenntnisse oder Notenkenntnisse habe? Mit welchen Kosten, mit welchem Zeitaufwand muss ich rechnen? Welche Instrument-Typen gibt es? (Vorhandene Instrumente gerne mitbringen).
Wenn sich genügend Interessenten finden, kann ein Anfängerkurs angeboten werden, in dem Kurs Grundkenntnisse rund um das Instrument und Basiswissen über Musik vermittelt werden.
Die Teilnahme am Informationsabend ist kostenlos.

„Auf den Spuren von Martin Luther“
Im Zeichen des Reformationsjubiläums bieten die „Flotten +/- 60er“

unter der Reiseleitung von Diakon Klaus Hillius eine sechstägige Bildungsreise vom 03. bis 08. November 2017 zu Orten an, die im Leben und Wirken Martin Luthers (1483-1546) und dessen Ehefrau Katharina von Bora (1499-1552) eine wichtige Rolle spielten. Stationen der Reise sind u. a. Möhra, Erfurt, Eisenach und die Wartburg, Eisleben und Wittenberg. Auf der Rückfahrt besuchen wir die Lutherstätten in unserer Deizisauer Partnergemeinde Neukieritzsch in Sachsen.
In Erfurt übernachtet die Reisegruppe dreimal im Evang. Augustinerkloster zu Erfurt und in Wittenberg sind 2 Übernachtungen im Arcon Hotel reserviert, jeweils mit Frühstück, teilweise mit Abendessen. Fahrtkosten, Übernachtungen sowie Führungen, Eintrittsgelder und vieles mehr sind im Reisepreis enthalten. Weitere Informationen zu der Reise erhalten Sie detailliert in einem Informationsblatt (mit Anmeldeabschnitt) in der Zehntscheuer Deizisau, Tel. 07153/701370 mit AB, und info@zehntscheuer-deizisau. de.
Die Plätze an Einzel- oder Dopppelzimmer sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
Zehntscheuer und „die Flotten +/- 60er“